naechste Seite uebergeordnete Seite vorige Seite

Wochenprophet

Der Monats- und Wochenprophet wird aus relevanten Terminen des Online-Kalenders und aus relevanten Einträgen des Pfarrgemeinderat-Blog erstellt. Er enthält also aktuelle Informationen und Termine aus der Pfarrei »St.Hubertus und Mariä Geburt«.
Die Namen Wochen- und Monatsprophet ist abgeleitet aus dem Tagespropheten bei Harry Potter. Der Name wurde auch gewählt um Verwechslungen mit Gottesdienstordnung, Wochenzettel, Wochenplan etc. zu verhindern. Wenn man in der Pfarrei vom Wochenpropheten spricht, weiß man, dass man diese elektronische Publikation meint.
Der Wochenprophet ist nicht diese Woche: Mose. Nächste Woche: Elia. Oder so ...

Termine

Dienstag, 20.02.2018
  • 09:00 bis 11:00 Uhr, Familienzentrum - Krabbelgruppe im Pfarrheim, St. Pius X
  • 20:00 Uhr, Treffen aller Kinderkirchenkreise und Messe für Kinder im Pfarrbüro
Mittwoch, 21.02.2018
  • 18:00 Uhr, Taufgespräch für den Tauftermin 4. März im Pfarrheim Salvatorstraße 2a
  • 19:00 Uhr, OM-Runde im Pfarrheim Hubertus
Donnerstag, 22.02.2018
  • 19:00 bis 20:30 Uhr, Sprechstunde von Pfr. Cziba im Pfarrbüro
Freitag, 23.02.2018
  • 17:00 bis 18:00 Uhr, Messdienergruppe Vortmann / Schmitz im Pfarrheim Hubertus, St.Hubertus
Dienstag, 27.02.2018
  • 09:00 bis 11:00 Uhr, Familienzentrum - Krabbelgruppe im Pfarrheim, St. Pius X
  • 09:30 bis 12:00 Uhr, Sitzung des Liturgieausschusses des PGR im Pfarrbüro
  • 18:00 Uhr, Taufgespräch für den Tauftermin am 11. März im Pfarrheim Salvatorstraße 2a
  • 18:00 bis 19:30 Uhr, Sprechstunde von Pfarrer Cziba im Pfarrbüro
  • 20:00 Uhr, Treffen Vorbereitungskreis Kinderkirche Hubertus im Pfarrbüro
Donnerstag, 01.03.2018
  • 15:30 bis 17:00 Uhr, Babytreff St. Hubertus im Pfarrheim Pützlachstraße 7, Flittard
  • 19:00 Uhr, Ökumenische Passionsandacht am Denkmalplatz in Flittard
  • 20:00 bis 22:00 Uhr, Treffen der Erstkommunionkatecheten im Pfarrbüro
Freitag, 02.03.2018
  • 17:00 bis 18:00 Uhr, Messdienergruppe Vortmann / Schmitz im Pfarrheim Hubertus, St.Hubertus
  • 17:00 bis 19:00 Uhr, Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen in der Immanuelkirche
Samstag, 03.03.2018
  • 17:30 Uhr, Themenmesse (anschließend ist PGR-Sprechstunde), St.Bruder Klaus
Montag, 05.03.2018
  • 20:00 Uhr, Sitzung der GvO Bruder Klaus im Pfarrheim, St.Bruder Klaus
Dienstag, 06.03.2018
  • 09:00 bis 11:00 Uhr, Familienzentrum - Krabbelgruppe im Pfarrheim, St. Pius X
  • 20:00 Uhr, Sitzung des PGR Vorstandes im Pfarrbüro
Mittwoch, 07.03.2018
  • 18:00 Uhr, Taufgespräch für den Tauftermin am 18. März im Pfarrheim Salvatorstraße 2a
  • 19:00 Uhr, Treffen zur Vorbereitung des Karfreitagsgottesdienst für Kleinkinder im Pfarrbüro
Donnerstag, 08.03.2018
  • 20:00 Uhr, Sitzung des Kirchenvorstandes im Pfarrbüro
Freitag, 09.03.2018
  • 17:00 bis 18:00 Uhr, Messdienergruppe Vortmann / Schmitz im Pfarrheim Hubertus, St.Hubertus
Samstag, 10.03.2018
  • 10:00 bis 15:00 Uhr, Erstkommuniontag der Erstkommunionkinder (Samstagsgruppe) im Pfarrheim Hubertus
Dienstag, 13.03.2018
  • 09:00 bis 11:00 Uhr, Familienzentrum - Krabbelgruppe im Pfarrheim, St. Pius X
  • 18:00 Uhr, Taufgespräch für den Tauftermin am 25. März im Pfarrheim Salvatorstraße 2a
  • 19:00 Uhr, Bibelabend mit Pfr. Filler in Bruder Klaus, St.Bruder Klaus
Donnerstag, 15.03.2018
  • 15:30 bis 17:00 Uhr, Babytreff St. Hubertus im Pfarrheim Pützlachstraße 7, Flittard
  • 19:00 Uhr, OM-runde im Pfarrheim Rene-Bohn-Straße
  • 19:00 bis 20:30 Uhr, Sprechstunde von Pfr. Cziba im Pfarrbüro
Freitag, 16.03.2018
  • 17:00 bis 18:00 Uhr, Messdienergruppe Vortmann / Schmitz im Pfarrheim Hubertus, St.Hubertus
Weltgebetstag der Frauen Herzliche Einladung zum Weltgebetstag der Frauen am 2. März 2018 in der Immanuelkirche in Köln-Stammheim. Er wurde in diesem Jahr von den Frauen aus Surinam (Südamerika) vorbereitet. Wir beginnen um 17.00 Uhr mit einer kleinen Landeskunde und feiern dann zusammen mit dem ökumenischen Singkreis den Gottesdienst. Dazu sind Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder aller Konfessionen recht herzlich eingeladen. Mit der Kollekte werden Frauen- und Mädchenprojekte in Europa, Asien, Lateinamerika, Afrika, dem nahen Osten und in der Karibik gefördert. Im Anschluss an den Gottesdienst findet noch ein kleiner Imbiss mit der Möglichkeiten der Begegnung statt. Für diejenigen, die einen weiteren Heimweg haben, stehen an diesem Abend Rückfahrgelgenheiten zur Verfügung. Über Ihren Besuch würden wir uns freuen.

Impuls zum Ersten Fastensonntag Liebe Gemeindemitglieder. Warum muss es eigentlich immer so spröde und kantig beginnen? Warum muss das öffentliche Leben Jesu ausgerechnet in der Wüste beginnen. In dieser Trockenheit, mit ihren Versuchungen und den wilden Tieren. Und warum muss ausgerechnet der 1. Fastensonntag mit diesem Evangelium (Mk 1,12-15) beginnen, der ja auch den Beginn der Fastenzeit markiert. Die erwähnten 40 Tage in der Wüste kommen in allen drei Evangelien der Synoptiker vor, aber bei Markus wird diese Geschichte noch knapper und damit sperriger dargestellt. Vielleicht will Markus ja gerade in aller Nüchternheit auf das Wesentliche hinweisen. Der Heilige Ignatius von Loyola beginnt seine Exerzitien mit dem deutlichsten Hinweis, dass das Ziel unseres Lebens, die immer wieder neue Ausrichtung auf Gott ist. Und zwar mit und in allem was unser Leben an Schönem und Schwierigen mitbringt und ausmacht. Es geht darum, das Leben immer wieder neu zu ordnen. Vielleicht gibt es da ja eine Parallele. Das Evangelium, der Einstieg in die Fastenzeit, möchte uns darauf hinweisen, dass wir uns auch in der Fastenzeit wieder neu uf Gott ausrichten sollen, können und eigentlich dürfen. Und deshalb hat Markus es so knapp und klar auf den Punkt gebracht: ''Das Reich Gottes ist nahe. Kehrt um, und glaubt an das Evangelium!''

Fastenhirtenbrief 2018 - Augen auf (Lk 24,31) Liebe Gemeindemitglieder. In der angehängten Datei finden Sie den Text des diesjährigen Fastenhirtenbriefes, der am 1. Fastensonntag verlesen wird. Unser Erzbischof bittet Sie, diesen Brief zu lesen und in Ihr Herz aufzunehmen. Fastenhirtenbrief 2018

Ökumenische Passionsandachten Liebe Gemeindemitglieder. Herzliche Einladung zur Mitfeiern der Ökumenischen Passionsandachten unter freiem Himmel in der Fastenzeit. Die Andachten stehen unter dem Thema: Leben zwischen Abbruch und Wandel. Sie finden jeweils um 19.00 Uhr statt - am 15. Februar an der Egonstraße / Ecke Zufahrt Schützenplatz Stammheim - am 1. März an der Alten Schule in Flittard (Denkmalplatz) - am 15. März am Bruder-Klaus-Platz (Siedlungsstein) - am 22. März am Kirchenvorplatz der Kirche St. Johannes der Evangelist.

Besondere Gottesdienste in der Fastenzeit Liebe Gemeindemitglieder, wir laden Sie herzlich zu unseren besonderen Gottesdienste in der Fastenzeit ein. An jedem Dienstag feiern um 19.00 Uhr ein Abendlob in St. Pius X., an jedem Mittwoch um 6.45 Uhr ein Morgenlob in St. Mariä Geburt und am Donnerstag um 6.00 Uhr in St. Hubertus. An jedem Dienstag feiern wir um 17.30 Uhr die Kreuzwegandacht in St. Mariä Geburt und an jedem Freitag vor der jeweiligen Abendmesse feiern wir eine Kreuzwegandacht in St. Hubertus (17.30 Uhr) und in St. Bruder Klaus (18.00 Uhr). Die Gottesdienste in der Karwoche entnehmen Sie dann bitte dem Wochenprophet oder dem Online-Kalender.

Karneval in der Kirche Liebe Gemeindemitglieder, auch an der Kirche kann der Karneval nicht vorbei, da er ja letztlich durch unseren Glauben und das Kirchenjahr begründet ist. Was leider aber viele heute gerne vergessen. Herzliche Einladung zu unseren beiden Karnevalsmessen. Einmal zur Familienmesse am 10. Februar 2018 um 17.30 in St. Pius X. Zum Anderen zur Messe op Kölsch am 11. Februar 2018 um 11.00 Uhr in St. Bruder Klaus. Alle sind eingeladen diese Messen im Karnevalskostüm zu besuchen. Wir würden uns freuen, wenn Sie mit dabei sind.